Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungs­technik (m/w)

Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w)
Als Fachkraft für Wasserver­sorgungs­technik sorgen Sie dafür, dass jederzeit sauberes Trinkwasser in ausreichender Menge zur Verfügung steht.

 

Starten Sie mit uns Ihre Zukunft in einem Umweltschutzberuf!

Zum 1. September 2017 bieten wir einen Ausbiltungsplatz als Fachkraft für Wasserver­sorgungs­technik (m/w). Als Fachkraft für Wasserver­sorgungs­technik sorgen Sie dafür, dass jederzeit sauberes Trinkwasser in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Sie entnehmen Wasserproben, betreuen Anlagen zur Wassergewinnung und -speicherung, warten und reparieren Pumpen oder kleinere elektrotechnische Anlagen. Sie arbeiten im Wasserwerk oder am Leitungsnetz.

Voraussetzungen

  • Werkrealschulabschluss, Realschulabschluss oder Abschluss der Berufsfachschule Metall
  • Techn. Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Sie arbeiten gerne im Freien
Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w)
Sie betreuen Anlagen zur Wassergewinnung und -speicherung und arbeiten dabei im Wasserwerk oder am Leitungsnetz.

 

Aufgaben

  • Steuern und kontrollieren technischer Abläufe
  • Bedienen, überwachen, inspizieren, warten und reparieren von Anlagen der Wassergewinnung, -aufbereitung, -förderung, -speicherung und -verteilung
  • Rohrleitungen legen, montieren und demontieren der entsprechenden Anlagen
  • Kundenanlagen überprüfen
  • An elektrischen Anlagen im Wasserwerk Schaltvorgänge und Reparaturen durchführen
  • Proben des Lebensmittels „Trinkwasser“ zur Eigenüberwachung entnehmen, Qualitätsparameter bestimmen und bewerten
  • Arbeits- und Betriebsabläufe dokumentieren und auswerten
  • Betriebsstörungen erkennen und eigenständig reagieren
  • Umwelt- und hygienebewusst arbeiten
  • Unter Berücksichtigung des Qualitätsmanagements fachbezogene Rechtsvorschriften, technische Regeln, sowie Vorschriften der Arbeitssicherheit anwenden
  • Kundenorientiert handeln und kommunizieren
Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w)
Arbeits- und Betriebsabläufe im Leitungsnetz müssen dokumentiert und ausgewertet werden.

 

Ausbildung

  • Duale Ausbildung über drei Jahre an den Lern-orten Emmendingen und Stuttgart (Berufsschule mit Blockunterricht)
  • Überbetriebliche Ausbildung in verschiedenen Laboren und im elektrotechnischen Bereich
  • Umfangreicher Einblick in die unterschiedlichen Bereiche der Energieversorung (Gas- und Stromversorgung, Erneuerbare Energien)
  • Vergütung nach Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe (TVV)
  • Unterkunft und Fahrtkosten zur Berufsschule werden von den Stadtwerken übernommen
Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w)
Die Planung sowie das Verlegen von Rohrleitungen für Kundenanlagen gehört ebenfalls in Ihr Aufgabenspektrum.

 

Weiterbildung

  • Nach der Ausbildung bestehen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel als Geprüfter Wassermeister/in, Netzmeister/in in der Fachrichtung Wasserversorgung oder Techniker/in im Bereich Wasserversorgungstechnik